Was steckt hinter dem Filmprojekt?

Lukas Kotthaus - Drehbuchautor und Theaterregisseur. Er ist Autor und Filmschaffender aus dem kleinen Dorf Thier bei Wipperfürth. SPINAT ZUM FRÜHSTÜCK ist sein erster Spielfilm.

"Noh Bieneen" e.V. Wohn-u.Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderungen
Aus einer Elterninitiative wurde 1996, mit einem Startkapital von 5 Deutsche Mark, der Verein Noh Bieneen e.V. gegründet, um unseren Kindern ein selbstbestimmtes Leben in ländlicher Umgebung zu bieten. Der Name "Noh Bieneen" soll zum einen unsere Verbundenheit mit dem Oberbergischen Land zeigen und zum anderen zum Ausdruck bringen, dass wir im Rahmen eines familiären Klimas nah beieinander leben und arbeiten.
Somit begleiten und unterstützen wir Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in allen Lebenslagen. Wir bieten klare Orientierungshilfen im Sinne der Inklusion unter Achtung der Individualität und Persönlichkeit des Einzelnen.

 

Nach einem Drehbuch von Regisseur Lukas Kotthaus erzählt die Geschichte SPINAT ZUM FRÜHSTÜCK die bewegende Reise von Schriftsteller Nino Becker und seinem behinderten Sohn Florian. Nach der Geburt seines Sohnes hatte er sich aus dem Staub gemacht und sich vollkommen zurückgezogen. Jahre später soll er jedoch erfahren, dass das gemeinsame Leben mit seinem Sohn ihn in ein neues Chaos stürzt. Mit Startnext und eurer Unterstützung verwirklichen wir einen Film, der bewegt.

 

Durch eine Crowdfunding-Initiave und die Unterstützung durch

"Noh Bieneen e.V." und den Inklusionsbeirat der Stadt Wipperfürth

konnte die Finanzierung des Filmprojektes gesichert werden!

 

Anfang Januar 2020 haben die Dreharbeiten begonnen! Bilder davon gibt es 

hier: